TV Denzlingen - Abteilung Tischtennis

Update: 02.05.2019

 

Einladung zur Abteilungsversammlung

am Dienstag, den 4.6.2019, 20.30 Uhr Pizzeria Belvedere, Nebenzimmer

Tagesordnungspunkte
  1. Begrüßung
  2. Bericht und Rückblick auf die abgelaufene Saison, Mannschafts- und Einzelergebnisse
  3. Bericht des Abteilungsleiters.
  4. Entlastung und Bestätigung bzw. Neuwahl Funktionäre: Abteilungsleiter, stv. Abteilungsleiter, Sportwart, Jugendwart, Kassenwart, Gerätewart, Pressewart.
  5. 50-jähriges Abteilungsjubiläum 2020
  6. Jugendarbeit 2019/2010
  7. Spielbetrieb kommende Runde: Entscheidung Spielball, Spiellokal
  8. Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2018/2019 (auch Pokal- und Seniorenmannschaften), Mannschaftsführer, Heimspieltermine. Seniorenrunde.
  9. Verschiedenes: Wünsche, Anregungen, Anträge (sprecht mich evtl. vorher an).
  10. Grillnachmittag da Steffen, Bootcamp, TVD SportCamp

Vorgesehenes Ende: 22.00h

Ich bitte um möglichst vollzählige Teilnahme. Wer dennoch verhindert ist, möge seine Wünsche bezüglich der Mannschaftsaufstellung seinem Mannschaftsführer oder mir mitteilen. Dies ist wichtig, weil sich durch personelle Veränderungen neue Mannschaftszusammensetzungen ergeben werden.

Mit sportlichem Gruß,
Gunnar Weidner, Abteilungsleiter


Breisgaustars

Das Breisgauer Tischtennis Turnier

Der TTSV Kenzingen organisiert wieder das Breisgaustars-Turnier, das am 18. und 19. Mai 2019 staffinden wird: siehe www.breisgaustars.de.

Saisonabschluss im Denzlinger Tischtennis

Fast alle Saisonziele konnten erreicht werden - Klassenerhalt in letzter Sekunde

Quasi im letzten Moment konnte sich die 1. Mannschaft den direkten Klassenerhalt in der Landesliga sichern. Verbrachte man die Hälfte der Rückrunde noch auf dem Relegationsplatz, konnte das Team um die beiden Mannschaftsführer Jochen Müller und Gunnar Weidner den Konkurrenten aus Auggen in einer sehr engen Tabellensituation im letzten Moment überholen. So verbuchten die Denzlinger mit einem ausgeglichenen Punktestand von 20:20 Punkten eigentlich eine hervorragende Saison mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, aber auch die gegnerischen Teams (Auggen mit 19:21 und Kenzingen mit 21:19) punkteten fleißig. Die Mannschaft freut sich, nun in das fünfte Jahr Landesligazugehörigkeit zu gehen und wird auch in der nächsten Saison alles geben.
Spitzenspieler Martin Frey hat auch abseits des Landesligageschehens wieder für Denzlinger Erfolge gesorgt: Als Viertelfinalist im Einzel und Bronzemedaillengewinner im Doppel bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Senioren im März konnte er sich erneut für die deutschen Meisterschaften qualifizieren, die im Mai in Erfurt stattfinden werden. Der TV Denzlingen drückt hierfür die Daumen!
Auch die zweite Mannschaft schaffte den Klassenerhalt in der Bezirksklasse, die bis zum Schluss spannend blieb. Am Ende konnte sich der TV Denzlingen sogar mit einem Punktekonto von 18:18 etwas absetzen und beendet die Saison auf einem hervorragenden Platz 4 von 10 Mannschaften, zeigte sich Mannschaftsführer Andreas Haag am Ende sehr zufrieden mit dieser Saison.
Die dritte Mannschaft hatte sich nach dem Aufstieg in die A-Klasse viel vorgenommen und war mit einer starken personellen Besetzung in die Saison gestartet. Doch Mannschaftsführer Jürgen Becker musste Schwerstarbeit leisten, denn verletzungs-, krankheits- und terminbedingte Ausfälle waren eher die Regel als die Ausnahme, und somit konnten die notwendigen Punkte zum Klassenerhalt nicht eingefahren werden. Sportlich waren einige Spieler des Teams durchaus zufrieden, endeten doch viele Spiele gegen starke Konkurrenten sehr knapp und mit etwas Glück wären zahlreiche Punkte möglich gewesen. Nächste Runde wird die "Dritte" etwas anders aufgestellt werden müssen, um auch die mannschaftliche Geschlossenheit und den Spaß am gemeinsamen Sport wieder in den Vordergrund zu rücken - dann eine Liga niedriger.
Die Vierte war das Überraschungsteam des Vereins. Ebenfalls mit der Hypothek eines Aufstiegs in die nächsthöhere Liga gestartet, aber alle Akteure erspielten sich nahezu ausgeglichene Bilanzen und hielten in der Liga toll mit, so dass am Ende ein 7. Platz mit 15:21 Punkten und somit der sichere Klassenerhalt feststand. Mannschaftsführer war Ralf Janke, der seine Aufgabe in gewohnter Manier meisterte, wobei seine Mitspieler ihm die Organisation zu einer angenehmen Aufgaben machten.
Die aufgrund des Nicht-Zustandekommens einer Damenstaffel auf Bezirksebene neu gebildete fünfte Mannschaft, wild zusammengewürfelt aus den Damen, drei Jugendlichen und drei "älteren" Herrenspielern, aber trotz der ungleichen Akteure hervorragend harmonierend, konnte sich sportlich noch nicht so richtig in der C-Klasse einfinden und belegte am Ende mit 7:21 Punkten den vorletzten Tabellenplatz. Die personelle Situation der nächsten Saison wird zeigen, ob und in welcher Aufstellung dieses Team wieder an den Start gehen wird. Die Hoffnungen auf das Zustandekommen einer Damenstaffel sind noch nicht ganz begraben, wie Mannschaftsführerin Sonja Herrel konstatierte.
Erfolgreichstes Team des Vereins, und daher last but not least, waren wieder einmal die Jugendlichen in der Bezirksklasse: Hier sicherten sich David Schmidt (28:6 Siege), Julian Baur (31:5 - zweitbeste Bilanz der gesamten Liga), Aaron Bührer (35:5), Andreas Huber (9:16), Klara Pfister (6:5) und Ersatzspielerin Neele Thaden den 2. Tabellenplatz und somit den Vizemeistertitel. Herzlichen Glückwunsch!
Ergebnisse
Überblick
1. Herren:7.20929145:13920:20
2. Herren:4.18828120:12018:18
3. Herren:9.18221481:1556:30
4. Herren:7.187110102:12415:21
5. Herren:7.14311066:1087:21
Jungen:2.181521138:5132:4
1. Senioren:3.630327:226:6
2. Senioren:5.1040628:448:12
Die nächsten Termine
Sa.18.05.19 - 19.05.19 2. Breisgaustars-Turnier in Kenzingen
Sa.25.05.19 - 26.05.19 Ortenauer Tischtennisturnier in Friesenheim
Fr.07.06.1919:30 Bezirkstag in Kenzingen
Sa.08.06.19 - 16.06.19 Halle geschlossen (Pfingsten)